Kaseler Riesling Kabinett trocken Bischöfliche Weingüter Trier

 9,90

Enthält 19% MwSt.
( 13,20 / 1 L)
zzgl. Versand

Es heißt, das Kaseler Kabinettchen sei einer der elegantesten Schiefer-Rieslingweine von der Ruwer. Handarbeit, eine selektive Ernte und die schonende Verarbeitung der Trauben bringen einen Wein hervor, der nicht nur Liebhaber*innen der Rebsorte begeistert. To cut a long story short: »Kannsche grad so weg exen!« Zur Beschreibung

Vorrätig

Artikel-Nr.jjdj028 Anbaugebiete
Rebsorte
Jahrgang
Buzzwords, ,
Thema

Der Wein

Es heißt, das Kaseler Kabinettchen sei einer der elegantesten Schiefer-Rieslingweine von der Ruwer. Handarbeit, eine selektive Ernte und die schonende Verarbeitung der Trauben bringen einen Wein hervor, der nicht nur Liebhaber*innen der Rebsorte begeistert. Die Farbe: wie helles Heu. Die Aromatik: Pfirsich, Johannisbeere und Zitrus. Dazu eine edle Schiefer-Mineralik, die sich mit einer cremig-frischen und fülligen Textur verbindet – gelobt sei das fünf- bis sechsmonatige Hefelager! Über diesen Wein ließe sich gewiss noch mehr sagen, doch to cut a long story short: »Kannsche grad so weg exen!«

Das Weingut

Text offen

Die Rebsorte

Die wichtigste und bekannteste deutsche Rebsorte wächst in allen hiesigen Anbaugebieten und wartet mit Aromen von Apfel bis Pfirsich über Petroleum und Flummi auf. Feine Frucht und eine präsente Säure sind die Markenzeichen des Rieslings, der sich auch prima für die Versektung eignet. Junge, erfrischende Rieslinge für warme Sommertage auf der Terrasse, gereifte von trocken bis edelsüß als Speisebegleiter. Riesling kann einfach alles – er ist der Ryan Gosling des Weins.

Gewicht 1.3 kg
Qualitätsstufe

Prädikatswein (Kabinett)

Besonderheiten

Kammerpreismünze Gold

Alkohol

11 %

Weinsäure

6,4 g/l

Restzucker

8,2 g/l

Allergene

Enthält Sulfite

Hersteller

Bischöfliche Weingüter Trier, Gervasiusstraße 1, 54290 Trier

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.