Cabernet Sauvignon trocken Wilhelm Laubenstein

 7,50

Enthält 19% MwSt.
( 10,00 / 1 L)
zzgl. Versand

Ein großartiger Cabernet Sauvignon, der einfach immer schmeckt. Trotz dichter Aromatik liegt er wie ein Wölkchen aus Glück auf der Zunge! Zur Beschreibung

Vorrätig

Artikel-Nr.jjdj010 Anbaugebiet
Rebsorte
Jahrgang

Der Wein

Mit dem siebzigsten Geburtstag meines Patenonkels im Jahr 2019 konnten die Partys meiner Altersgenoss:innen kaum mithalten! In einer kurzen Ansprache erzählte er fast leidenschaftlicher von den ausgesuchten Speisen und Weinen als von seinem Leben und als ich diesen Cabernet Sauvignon probierte, wusste ich warum. Ungläubig schaute ich auf die Flasche, um zu verifizieren, dass da wirklich »Rheinhessen« draufsteht. Ein fettes Purpur im Glas, in der Nase sehr beerig mit etwas Holz, Rauch und Leder und am Gaumen der Geschmack von tiefroter Frucht. Wunderbar! Nach einer Riesenpolonaise, bei der restlos alle mitmachten, ließ ich verlauten, dass ich alle übrig bleibenden Flaschen mitnehmen würde. So kam es, dass ich am Morgen danach glücklich mit einer ganzen Kiste »Laubenstein« zurück nach Köln fuhr. Ein großartiger Cabernet Sauvignon, der einfach immer schmeckt. Trotz dichter Aromatik liegt er wie ein Wölkchen aus Glück auf der Zunge!

Das Weingut

Am westlichen Rand des „Lands der tausend Hügel“ in Gensingen befindet sich das Weingut Wilhelm Laubenstein, welches seit 1818 in Familienhand ist. Heute kombinieren Hans-Wilhelm Laubenstein und Tochter Sandra traditionelle Erfahrung und modernes Fachwissen und verfolgen das gemeinsame Ziel „Qualität statt Quantität“. Aktuell werden 48 (von insgesamt 58) Hektar bewirtschaftet, wobei 45 Prozent der Rebfläche auf Rotwein und 55 Prozent auf Weißwein entfallen. Kellermeisterin Sandra Laubenstein, die 1997 in das Weingut ihres Vaters eingestiegen ist, wurde im Frühjahr 2020 von der Fachzeitschrift »Selection« zur europäischen Winzerin des Jahres gekürt.

Die Rebsorte

Die sichere Bank unter den Rotweinen. Freunde nennen ihn auch Cabernet oder einfach Cab. Dabei ist Coolness gar nicht so sein Ding: Cab mag es wettertechnisch mild und stabil. Vielleicht ist das der Grund, warum diese „wichtigste Rebsorte der Welt“ in Deutschland noch nicht im großen Stil angebaut wird. Geschmacklich ist er eine Wucht. Die dunklen Trauben sind klein, kernreich und dickbeschalt, was für ordentliches Tannin sorgt. Im kühleren deutschen Klima behält er etwas Kräuteriges, erinnert an grüne Paprika, doch die heißen Sommer der letzten Jahre kitzeln auch hier die Johannisbeere heraus.

Gewicht 1.3 kg
Besonderheiten

Kammerpreismünze Gold

Alkohol

14,3 %

Weinsäure

4,8 g/l

Restzucker

5,1 g/l

Allergene

Enthält Sulfite

Hersteller

Weingut Wilhelm Laubenstein, Bahnhofstraße 6 & 28, 55457 Gensingen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.